Liebe Mitstreiter für die Abschaffung der Hofabgabeklausel,                          10.09.2017

nach Abschluss unserer Gespräche mit den Vertretern der CDU, SPD, FDP und Die Linke können wir Ihnen mitteilen, dass alle Parteien außer der CDU/CSU unsere Forderung zur Abschaffung der Hofabgabeklausel ohne Wenn und Aber unterstützen.

Die CDU ist nach wie vor für die Beibehaltung der ungerechten und nicht mehr zeitgemäßen Klausel.

Sie haben zwar versprochen, in ihren Gremien unsere Argumente nochmals vorzutragen, glauben aber, dass sie die Mehrheit der Fraktion nicht zum Umdenken bewegen können. Die Argumente sind immer die Gleichen, obwohl die Begründungen dafür heute nicht mehr stichhaltig sind.

Auch die Grünen unterstützen unsere Forderung, wollten aber vor der Bundestagswahl keine Gespräche führen, weil nicht klar ist, ob der Landwirtschaftssprecher wieder in den Bundestag einziehen kann.

Keinen Kontakt haben wir mit der AFD bekommen, unsere Schreiben blieben wiederholt unbeantwortet.

Aus diesem Grunde möchten wir Sie heute auffordern, auf jeden Fall an der Bundestagswahl teilzunehmen und die Parteien zu unterstützen, die sich für unsere Ziele einsetzen.

Geben Sie Ihre Auffassung auch an Nachbarn und Freunde weiter, denn Sie haben einmalig am 24. September 2017 die Chance, Ihrem Wählerwillen Ausdruck zu verleihen.

Wir fühlen uns dem Mittelstand zugehörig und erwarten vor allem von der FDP, dass sie sich für den Schutz des Eigentums und die freie Verfügbarkeit darüber einsetzt und damit ist die Aufrechterhaltung der Hofabgabeklausel nicht vereinbar.

Auch tritt sie deutlich für die Erhaltung der kleinen und mittleren landwirtschaftlichen Betriebe ein, damit der ländliche Raum nicht verödet.

Sobald sich der Nebel nach der Bundestagswahl gelichtet hat, werden wir unsere Gespräche intensivieren, um möglichst unsere Vorstellungen in den Koalitionsverhandlungen zu manifestieren.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und uns eine erfolgreiche Bundestagswahl!

Wir kämpfen weiter und freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Arbeitskreis für die Abschaffung der Hofabgabeklausel

Heinrich Eickmeyer, Dietrich Hugenberg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s